Home Alexianer Christophorus Klinik Home

Josef-Averesch-Haus

Im Leben eine neue Chance


Stationäres Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Abhängigkeitserkrankung.

Das Wohn- und Betreuungsangebot des Josef-Averesch-Hauses richtet sich an Erwachsene mit psychischer Behinderung aufgrund einer chronischen psychischen Erkrankung und/oder einer chronischen Abhängigkeitserkrankung, die aktuell nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben eigenverantwortlich und suchtmittelfrei zu gestalten.

Unter anderem ein modernes, freundliches Wohnumfeld sowie diverse Angebote und Fachpersonal als Ansprechpartner rund um die Uhr, ermöglichen dem Einzelnen eine schrittweise Rehabilitation in berufliche, soziale und In gesellschaftliche Bezüge. In einzelnen, kleinen Wohngruppen sollen Alltagsfähigkeiten und das gemeinsame soziale Miteinander wiedererlernt, bzw. erhalten werden.

Pater Josef Averesch, (geb. 1902 in Hörstel), als Pfarrer weit über die Grenzen von Hörstel hinaus bekannt, war als entschiedener Gegner des Nationalsozialismus im Konzentrationslager Dachau inhaftiert. An den Folgen dieser Haft verstarb er 1949 im St. Antonius Krankenhaus in Hörstel.
Ihm zu Ehren und um sein Gedenken zu wahren, trägt das Haus seinen Namen.

Weitere Informationen zu Josef Averesch finden Sie hier.

Für weitere Informationen können Sie >>hier<< ein Infoblatt herunterladen